Written by Karriere

Lebenslauf richtig gestalten: Was gehört hinein und was nicht?

Ein Lebenslauf ist ein wichtiges Dokument, das bei der Bewerbung um einen Job oder eine Ausbildungsstelle eine zentrale Rolle spielt. Es ist daher entscheidend, dass der Lebenslauf sorgfältig und korrekt gestaltet wird, um potenzielle Arbeitgeber zu überzeugen.

Was gehört hinein?

In einem Lebenslauf sollten in der Regel persönliche Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse enthalten sein. Darüber hinaus ist es wichtig, auch Informationen zu schulischer und beruflicher Bildung anzugeben, einschließlich besuchter Schulen, absolvierten Ausbildungen und eventuellen Weiterbildungen. Ebenso gehören auch Berufserfahrung, Praktika und freiwillige Tätigkeiten in den Lebenslauf.

Was nicht rein gehört

Es ist wichtig, dass im Lebenslauf keine irrelevanten oder zu persönlichen Informationen enthalten sind. Dazu zählen beispielsweise Angaben zum Familienstand, zu Hobbys oder politischen Ansichten. Ebenso sollten auch keine Lücken im beruflichen Werdegang oder falsche Angaben im Lebenslauf gemacht werden.

Es ist außerdem ratsam, im Lebenslauf auf die Verwendung von Schlagwörtern, die für den angestrebten Job relevant sind, zu achten. Hierdurch kann die Aufmerksamkeit potenzieller Arbeitgeber gezielt auf die eigenen Fähigkeiten gelenkt werden.

Fazit

Den Lebenslauf korrekt zu gestalten, ist entscheidend für den Erfolg einer Bewerbung. Durch die gezielte Auswahl relevanter Informationen und das Vermeiden von unwichtigen Details kann der Lebenslauf positiv auf potenzielle Arbeitgeber wirken und entscheidend für den weiteren Bewerbungsprozess sein. Mit einem gut gestalteten Lebenslauf steigen die Chancen, zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden und den gewünschten Job zu bekommen.

(Visited 23 times, 1 visits today)
Close